© Oliver Franke

Nachhaltig Urlauben

Tipps für den naturbewussten Urlaub

Regionale Köstlichkeiten, klimafreundliche Anreise, naturnahe Erlebnisse- so einfach lassen sich Urlaub und Nachhaltigkeit vereinen. Einkaufen bei den nahegelegenen Hofläden, um das authentische Landleben zu erfahren, bei einer Wattwanderung oder einem Besuch im Nationalparkhaus mehr über das Watt und seine Bewohner lernen oder im Green Tiny House direkt am Meer nächtigen - bewusst Urlauben war noch nie so schön!

Der Weg ist das Ziel

Schon bei der Anreise an die Umwelt denken – Bequem mit dem Zug nach Wilhelmshaven und von dort aus mit dem Bus ins Wangerland anreisen und sich schon auf dem Weg in den Urlaub entspannt zurücklehnen.

Hin & Weg ins Wangerland

Sanfte Schritte

Es ist wichtig Rücksicht auf die Umwelt zunehmen und dabei kein Müll in der Natur zurückzulassen. Gemeinsam können wir nachfolgenden Generationen ermöglichen, die Auszeit im Wangerland in einer intakten Umwelt genießen zu können. Weitere Informationen und Hinweise für einen plastikbewussteren und achtsamen Urlaub sind an den örtlichen Beschilderung vor Ort und in unserem Flyer zu finden.

Jetzt Flyer ansehen!

Klimafreund­licher Übernachten

Wo lässt es sich beruhigter schlafen als in einer umweltbewussten Unterkunft? Ob an der Wasserkante im nachhaltigen Green Tiny House oder im naturbewussten Hotel - wer bei der Auswahl der Ferienunterkunft bereits ein Augenmerk auf die Natur hat, kann im Wangerland sorgenfrei von Sonne, Watt und Meer träumen.

Mehr zum Green Tiny House

Flott unterwegs

Der ein oder andere Ausflug darf natürlich nicht fehlen. Dabei wird es immer leichter, auf das eigene Auto zu verzichten. Eine Tour mit dem eigenen oder geliehenen Fahrrad - entspannter lässt sich die Natur nicht erkunden!

Radfahren im Wangerland

Me(e)hr lernen

Mit einem Besuch im Nationalpark-Haus Wangerland in Minsen, einer geführten Wattwanderung oder während einzigartiger Veranstaltungen wie den Zugvogeltagen lässt sich allerhand Wichtiges über das schützenswerte Ökosystem erlernen.

Watt erleben
© Martin Stöver

Lokal Einkaufen

Wer Wert auf regionales, faires oder verpackungsfreies Einkaufen legt wird in und um das Wangerland herum garantiert in den diversen Unverpacktläden, Reformhäusern, Second-Hand-Läden oder im Eine-Welt-Laden fündig. Sogar einen kostenfreien Tauschladen gibt es in Friesland und auch auf den Hobbymärkten, dem Wangerländer Nachhaltigkeitsmarkt oder den Wochenmärkten gibt es eine Vielfalt an regionalen Produkten zu entdecken.

Wir sind stolzer Nationalpark-Partner

  • Wir wollen Verantwortung übernehmen

  • Gäste und Einheimische für das schützenswerte Gebiet sensibilisieren

  • Den Tourismus im Wangerland nachhaltig entwickeln

© Ralf Sinning

Nationalpark-Haus Wangerland

Spannende und lehrreiche Ausstellung rund um das schützenswerte Wattenmeer erkunden.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.