© Oliver Franke
Hin und weg ins Wangerland
© DB AG|Pierre Adenis

Mit Bus & Bahn

Wer mit Bus oder Bahn anreisen möchte, der hat viele Möglichkeiten:

  • Wer mit der Bahn anreisen möchte, kann bis nach Wilhelmshaven oder Jever fahren. Die dortigen Bahnhöfe sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus dem Wangerland direkt zu erreichen. Hier geht es zur Reiseauskunft der Bahn.

  • Auch die Anreise mit dem Fernbus bis nach Wilhelmshaven ist eine gute Möglichkeit, aus München oder Köln zum Beispiel gelangen Sie ohne Umstieg nach Wilhelmshaven. Von dort aus sind es nur noch wenige Kilometer ins Wangerland. Hier ist die Flixbus Reiseauskunft zu finden.

  • Alle Busverbindungen vor Ort sowie Informationen zum Urlauberbus sind hier zu finden.

Mit dem Pkw

  • Aus süd-östlicher Richtung fahren Sie auf der A1 über Bremen in Richtung Osnabrück/Oldenburg und fahren am Dreieck Stuhr ab auf die A28 in Richtung Oldenburg / Wilhelmshaven. Anschließend fahren Sie am Kreuz Oldenburg-Ost auf die A29 in Richtung Wilhelmshaven.

  • Aus süd-westlicher Richtung nehmen Sie die A1 über Osnabrück in Richtung Bremen und fahren am Dreieck Ahlhorner Heide auf die A29 in Richtung Oldenburg / Wilhelmshaven.

  • Verlassen Sie die A29 an der Ausfahrt 4 (Fedderwarden) in Richtung Hooksiel / Horumersiel / Schillig und folgen der Hooksieler Landstraße (L810) bis zu Ihrem Wunschziel im Wangerland.

© Oliver Franke
© Oliver Franke

Vor Ort unterwegs

Mit dem Nordsee-Flitzer das Wangerland erkunden

  • Gästekarte Inhaber:innen, die ihre Auszeit im Wangerland verbringen, bietet sich die Möglichkeit ihren nächsten Ausflug an der Nordseeküste klimafreundlicher zu gestalten.

  • Unsere elektrisch betriebenen Automatikautos können montagsmittwochs und freitags bei den Tourist-Informationen in Hooksiel und Horumersiel ausgeliehen werden.

  • Je Gästekarte-Inhaber:in ist eine einmalige kostenfreie Nutzung von bis zu vier Stunden möglich.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.