Ihren Urlaub im Wangerland buchen

Nordsee_Wangerland_Horumersiel_Zugvoegel-(3)
Herbst

Herbstzeit an der Nordsee

Eine Auszeit im Wangerland an der Nordsee - das heißt Weite, Meeresrauschen und endlich wieder Zeit für sich. Der Herbst ist genau die richtige Zeit um die heilsame Kraft der Nordsee zu erleben -  den Wind in den Haaren und die frische Nordseebrise um die Nase sind Erholung pur an der 27 Kilometer langen Nordseeküste hier im Wangerland! 

Gerade im Herbst zeigt sich das Wangerland von seiner schönen Seite. Die malerischen Sielort Horumersiel und Hooksiel laden zum Flanieren durch die gemütlichen Ortskerne ein. Und gerade wenn die Tage wieder kürzer werden und der Sommer bis zum nächsten Jahr weicht, gibt es hier jede Menge Platz für eine entspannte Auszeit oder ausgiebige Abendteuer an der Nordsee.

Einheimische und Gastgeber freuen sich auf einen gemütlichen Schnack und man begrüßt jeden mit einem freundlichen Moin. An der herbstlichen Nordseeküste tritt sich niemand auf die Füße – Hier gibt es viel Platz für Gäste - auch für Kurzentschlossen. Also los - Gummistiefel - kuscheligen Pullover und falls vorhanden den Friesennerz einpacken und auf ins Wangerland an der Nordsee.

Unterkünfte an der Nordsee

Unterkünfte an der Nordsee

Jede Menge Platz für Erholung und Freizeit: Dafür ist das Wangerland traditionell bekannt. Entsprechend groß ist auch die Auswahl an Ferienunterkünften bei uns an der Nordsee. Vom kleinen Bauernhof, der Nordseekarre direkt am Strand, bis hin zur Ferienwohnung in einem der gemütlichen Sielorte – im Wangerland findet sich für jeden die perfekte Übernachtungsmöglichkeit zum Träumen.

Aktivitäten & Ausflugstipps

Aktivitäten & Ausflugstipps

Ob am Strand zwischen den Dünen, bei einer Wattwanderung, einer Fahrradtour an der Küste, oder einfach nur relaxt im Strandkorb – Das Wangerland lädt zum Genießen ein und für wen Ruhe und Entspannung nichts ist, der findet im Wangerland auch reichlich Action. So beginnt für Kitesurfer jetzt die goldene Zeit, denn bei frischem Wind macht das Surfen erst richtig Spaß. Und wem das zu nass und zu schnell ist, der macht sich auf zu einer entspannten Fahrradtour durch das schöne Wangerland und entdeckt die versteckten Schätze hinter den Deichen und im Umland. Für Kinder, deren Beine noch zu kurz für lange Touren auf dem Drahtesel sind, locken Indoor-Aktivitäten oder Sandburgenbauen am Sandstrand.

Ankerplätze

Die Nordsee GmbH konnte mit Unterstützung durch finanzielle Mitteln des Landes Niedersachsens im Rahmen des Projektes "Digitalisierungsstrategie Corona für die niedersächsische Nordseeküste" die Kampagne "Ankerplätze" kreieren. Hier stellen Einheimische der Niedersächsischen Nordseeküste die verborgenen Schätze ihrer Region vor.
 „Was ich an meiner Heimat liebe – den Wechsel der Gezeiten. Zu meinen Fahrgästen sage ich häufig: Ich habe den schönsten Job der Welt." Im Wangerland heißt Kapitän Tom Thomssen uns in der ersten Folge der Kampagne "Ankerplätze" an Bord der MS Jens Albrecht Willkommen und zeigt seinen Ankerplatz. – Anschauen lohnt sich!

Kulinarische Begleitung

Kulinarische Begleitung

Was gibt es Schöneres, als die von der Nordsee reingewachsene Luft tief einzuatmen und einfach die Seele baumeln zu lassen. Wer Lust hat genießt in seiner Pause eine gute Tasse ostfriesischen Tee mit Sahne und Kluntjes oder lässt sich in einem der vielen gemütlichen Restaurants mit heimischer Küche verwöhnen.

UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer
Veranstaltungen