St. Marien Kirche Oldorf

PDF

Kirche

Die im 13. Jh. errichtete Kirche beherbergt einen Kreuzigungsaltar aus dem 14./15. Jahrhundert.

Die im 13. Jahrhundert errichtete Kirche beherbergt einen Kreuzigungsaltar aus dem 14./15. Jahrhundert. Aus gleicher Zeit stammt der Taufstein der Kirche.
Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Kirche zählen der Kanzeldeckel (17. Jh.) und ein Klingelbeutelkasten (1696).

Gottesdienst:
am 2. Sonntag im Monat, 10 Uhr

Besichtigung:
von Ostern bis zum Ende der Herbstferien Mo. - Fr.  von 10 - 17 Uhr,
in der übrigen Zeit nach Absprache mit der Küsterin Gabi Hehenberger:
Oldorfer Sietwendung 5, 26434 Wangerland, Tel.: 0 44 63 /80 88 46

Gut zu wissen

Eignung

  • für jedes Wetter

Zahlungsmittel

kostenfrei

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.