© Martin Stöver

Minsen-Förrien

Wangerland pur in seiner ursprünglichen Art erleben

Kultur trifft Natur

In Minsen-Förrien an der Nordsee kann das Wangerland in seiner ursprünglichen Art erlebt werden. Dabei wird das Bild des kleinen Ortes durch zahlreiche Landwirtschaftliche Betriebe mit Weidehaltung, malerischen Häusern sowie der St. Severinus und Jacobus Kirche aus dem 13. Jahrhundert geprägt. Nationalpark steht hier im Fokus, denn nur einen Steinwurf vom Nationalpark Wattenmeer entfernt findet sich das besuchenswerte Nationalpark-Haus Wangerland. Besuchende treffen in Minsen-Förrien zudem auf die überlebensgroße Skulptur des Seewiefken, welche durch die Bildhauerin und Malerin Karin Mennen erschafen wurde. 

© Martin Stöver

Das Nationalpark-Haus Wangerland

Ausstellung erleben – Wattenmeer verstehen

In Minsen kann das ganze Jahr über Watt erlebt werden und das auch an Schietwetter-Tagen ganz ohne dabei nass zu werden. Denn im Nationalpark-Haus Wangerland laden auf rund 250 m² Ausstellungsfläche multimediale Elemente zum aktiven Erleben und Entdecken ein. Dabei steht nicht nur das faszinierende Thema UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer im Fokus, sondern auch zu Themen wie erneuerbare Energien und Klimaschutz erhält man hier lehrreiche Informationen.

Lust auf friesische Rauszeit?

Jetzt Nordseeurlaub buchen und Wangerland genießen!

24.08.2022
-
31.08.2022

Wangerliebe 

Die Vielfalt des Wangerlandes ermöglicht es für jeden Geschmack den perfekten Lieblingsort zu finden – Jetzt inspirieren und die malerischen Sielorte Horumersiel und Hooksiel, das facettenreiche Schillig oder das weitläufige Binnenland kennen lernen.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.