Ihren Urlaub im Wangerland buchen

Horumersieler Literaturtage im Wangerland

Künstler und Autoren laden zu den 4. Horumersieler Literaturtagen ein

Literaturtage im Wangerland an der Nordsee
Literaturtage im Wangerland an der Nordsee - © Andreas Reiberg

Vom 08. bis 10. Juni 2017 präsentieren die 4. Horumersieler Literaturtage ein hochkarätiges und spannendes Programm aus Lesungen, Vorträgen und musikalischen Darbietungen. Das Thema: Der Wind dreht... und wenn der Wind dreht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen - was bauen wir? Oder was reißen wir ein - der Wind dreht weltweit und er dreht an der Küste, er dreht im Großen und im Kleinen, bringt Veränderungen mit sich, wirbelt Staub auf, hinterlässt Schneisen und Verwüstung oder glattes Wasser, blauen Himmel, eine klare Sicht.
Wir wollen uns drei Tage lang mit dem Wind drehen, uns auf ihn einlassen, von ihm führen und womöglich mitreißen lassen: im Lesen, Schreiben, Zeichnen und Spazierengehen, im Zuhören und im Zwiegespräch. So die Botschaft der Veranstalter der Literaturtage Horumersiel auf ihrer Internetseite.

Am 08. Juni um 11 Uhr geht es auf dem Dorfplatz Ortsmitte in Horumersiel los. Wieland Rosenboom führt zur Einstimmung durch den Ort. Weiter geht’s in das Haus des Gastes, Am Hafen 3 in Horumersiel, wo an allen Tagen die Literaturtage stattfinden. So werden Besuchern Mikrohör- und Sehspiele von Anne Krüger, Thomas Müller, Renata Lucic, Michael Hellbusch und Andreas Reiberg geboten. Ebenfalls am Donnerstag, von 16 bis 17 Uhr, präsentieren sich Erhard Ahlrichs, Michael Hellbusch, Andreas Reiberg und Judith Hermann mit Text, Dokumentation und Zeichnung anlässlich des 475. Jubiläum von Horumersiel. Am Abend ab 20.30 Uhr liest Peter Wawerzinek aus dem Roman „Trottellumme“, dem vorläufig letzten Teil seiner Trilogie. Das DUO A PIANO wird die Lesung von Peter Wawerzinek musikalisch umrahmen. Anja Kämmerling und Christine Stengert spielen Werke von Scott Joplin bis Astor Piazzolla.

Am Freitag geht es spannend weiter, wenn es heißt: „im Aufwind“ - Werkstatt mit Claudia Schneider. Es treffen sich kreative Köpfe mit Spaß an einem Experiment. Weiter werden noch „Briefe an einen Geiste - Werkstatt mit Daniel Schnorbusch“ und „Lesungen am Freitag Abend“ mit Katharina Hartwell, Annika Blanke, Franz Fendt und Falko Henning präsentiert.

Am 10. Juni und letzten Tag der 4. Literaturtage Horumersiel lesen Autoren der Autoren-Nationalmannschaft „Autonama“ vor. Das Thema: Fußball. Wie der Name schon verrät. Die Autoren-Nationalmannschaft „Autonama“ treffen auf die 1. Herren der SG Wangerland-Tettens, Anpfiff ist um 16.30 Uhr. Das wird mit Sicherheit ein sehr interessantes Aufeinandertreffen. Am Abend um 20 Uhr endet die Veranstaltung mit dem Thema „Lesen aus allen Richtungen“. Die Abschlussveranstaltung findet mit allen TeilnehmerInnen und AutorInnen statt. Vorgestellt und gelesen werden die entstandenen Werke für interessierte Zuschauer- und ZuhörerInnen.

Weitere Infos und die Programmvorschau für 2017 finden Sie hier: www.horumersieler-literaturtage.de