Ihren Urlaub im Wangerland buchen

Teinahmebedingungen der Strandkorb-Versteigerung

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Teilnahme an der Versteigerung eines Wangerland-Strandkorbes für den guten Zweck im Rahmen des Hilfsprojekts „Wangerland hilft“.

Mit der Teilnahme erklären sich die Teilnehmenden mit folgenden Bedingungen einverstanden:

  1. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben – Ausgenommen sind Mitarbeitende der Wangerland Touristik GmbH sowie deren Angehörige.
     
  2. Vom 07. bis zum 30. September 2021 wird ein neuwertiger Strandkorb im Wangerland Design versteigert, welcher von der Wangerland Touristik GmbH bereitgestellt wird.
     
  3. Bietverfahren: Das Mindestgebot beträgt 150,00 Euro. Gebote können nur über das hinterlegte Kontaktformular auf der Website der Wangerland Touristik GmbH abgegeben werden. Bei einer Teilnahme sind der Name, Adresse und eine Telefonnummer anzugeben, unter der die Teilnehmenden tagsüber erreichbar sind. Wer bis zum Teilnahmeschluss das höchste Gebot abgegeben hat, erhält den Zuschlag. Sollte zeitgleich mehr als ein Höchstgebot eingegangen sein, entscheidet das Los. Der jeweilige Höchststand wird zeitnah auf der Website der Wangerland Touristik GmbH im Angebot angezeigt und mit dem Vornamen und dem Initial des Nachnamens des Teilnehmenden versehen.
     
  4. Maßgeblich für die Ermittlung der Höchstgebote ist der Eingang der Gebote über das Kontaktformular bei der Wangerland Touristik GmbH. Die Wangerland Touristik GmbH haftet nicht für technische Störungen des Internets, auf Grund derer die Teilnahme an der Versteigerung nicht und/oder nur unzureichend erfolgen kann.
     
  5. Wer den Zuschlag erhält, wird per E-Mail oder telefonisch benachrichtigt. Der Teilnehmende, der den Zuschlag erhält, ist für die Abholung oder den Abtransport des Strandkorbes aus dem Wangerland selbstständig verantwortlich.
     
  6. Wer den Zuschlag erhalten hat, überweist den gebotenen Betrag innerhalb von 10 Tagen auf das Spendenkonto der Wangerland Touristik GmbH bei der Initiative „Aktion Deutschland Hilft“ zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern.
     
  7. Sobald das Geld eingegangen ist, wird der Strandkorb nach Absprache an den Höchstbietenden übergeben. Der Höchstbietende ist für die Abholung oder den Abtransport des Strandkorbes aus dem Wangerland selbstständig verantwortlich.
     
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
     
  9. Jegliche Sachmangelhaftung wird seitens der Wangerland Touristik GmbH ausgeschlossen.
     

Datenschutz: Die Wangerland Touristik GmbH wird die Daten der Teilnehmenden vertraulich behandeln und nur für die Durchführung dieser Versteigerung nutzen. Eine unberechtigte Weitergabe an Dritte findet ebenso wenig statt wie eine Nutzung für Werbezwecke. Nach dem Abschluss des Gewinnspiels werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.