Ihren Urlaub im Wangerland buchen

Wattwandern für Menschen mit einem Handicap im Wangerland an der Nordsee

Das Wangerland an der Nordsee hat in den letzten Jahren sehr viel unternommen und sich auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen eingestellt. Sportliche Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte werden stetig behindertengerecht erweitert und ausgebaut.

Insbesondere mobilitätseingeschränkte Menschen brauchen im Wangerland an der Nordsee nicht auf eines der schönsten Urlaubserlebnisse zu verzichten - auf das Wattwandern. Denn gerade bei Ebbe und nicht nur bei Flut, ist Wangerland an der Nordsee spannend.

Überall werden geführte Wanderungen ins Watt angeboten, die man auch unbedingt einmal gemacht haben sollte. Eine Besonderheit im Wangerland ist die Möglichkeit der barrierefreien Wattwanderung. Unter fachkundiger Führung erfährt man nahezu alles über Sturmfluten, Muschelarten, den Wattwurm und wo das Wasser eigentlich hingeht und wieder herkommt. Ab sofort können auch Gäste mit Gehbehinderungen dank Wattmobilen an Wattexkursionen ins Weltnaturerbe Wattenmeer teilnehmen. Die Räder von gewöhnlichen Rollstühlen sind nicht für weichen, unbefestigten Boden ausgelegt. Das Wattmobil kann von einer Person geschoben, oder in schwierigen Situationen von einer Person schiebend und einer Person ziehend bewegt werden.

Ab sofort steht Gästen mit Gehbehinderung das Wattmobil der AWO zur Verfügung und kann für die Teilnahme an den Wattwanderungen der Wangerland Touristik GmbH genutzt werden. Kontakt und weitere Informationen zur barrierefreien Wattexkursion finden Sie bei unseren Wattführern.