Ihren Urlaub im Wangerland buchen

Digitales Parken

Das Handyparken etabliert sich ab 2019 auch bei der Wangerland Touristik GmbH. Wer sein Handy für den digitalen Parkvorgang nutzt, benötigt keinen Parkschein mehr.

Um diese Vorzüge zu nutzen, müssen sich Autofahrer vorab die moBiLET- APP auf ihr Smartphone laden. moBiLET (www.mobilet.de) ist eine Anwendung für mobile Zahlungen, die den Kauf von elektronischen Tickets mit einer App auf dem Handy ermöglicht.

Erhoben wird ab Mitte April eine Gebühr auf dem Parkplatz unterhalb des Kurmittelhauses in Horumersiel, auf dem Hafenparkplatz Horumersiel, dem Parkplatz am Campingplatz in Hooksiel sowie auf dem Strandparkplatz in Schillig.

Kostenpflichtig sind die Parkplätze täglich in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Jede angefangene halbe Stunde kostet zukünftig 50 Cent, ab vier Stunden gilt ein Tagestarif von 5 Euro.
Zukünftig hat der der Gast, nachdem er das Auto geparkt hat, zwei Alternativen zur Abrechnung der Parkgebühren. Die Komfortabelste liefert die oben beschriebene Smartphone-App: Hier kann der Fahrer zum Lösen des virtuellen Tickets im Auto sitzen bleiben. Durch Auswählen der Parkzeit wird die Abrechnung der Gebühren über die bekannten Zahlmöglichkeiten wie bspw. Paypal, Kreditkarte, giropay  etc. abgewickelt. Eine Verlängerung des Parktickets ist mobil von jedem Standort aus möglich.

Auf den entsprechenden Parkplätzen wird es ergänzend Parkautomaten geben. Hier hat der Gast zusätzlich noch die Möglichkeit mit Bargeld oder EC-Karte zu bezahlen. Das gewohnte Parkticket ist auch hier nicht mehr erforderlich. Durch Eingabe des Kennzeichens im Display des Parkautomaten wird die Parkzeit entsprechend gebucht und das Auto digital geparkt.
Dass ein digitales Parkticket gelöst wurde, erkennen die Kontrolleure anhand des Kfz-Kennzeichens. Mit einem Mobilgerät wird das Kennzeichen eingelesen und geprüft, ob gezahlt wurde.“
Zahlungspflichtig sind zukünftig alle Nutzer der Parkplätze. Der Besitz einer Nordsee-ServiceCard befreit nicht mehr von den Parkgebühren.