Ihren Urlaub im Wangerland buchen

Leistungsträger FAQ

Themenüberblick

Nach Schlagworten filtern

Fragen & Antworten zur digitalen Gästekarte

Der Gast kann die digitale Gästekarte nutzen, sobald Sie als Unterkunftsanbieter diese freigegeben haben. Hierzu müssen das Feld E-Mail Adresse und der Haken bei der digitalen Gästekarte im Meldescheinsystem gesetzt werden. Sollten Sie dies nicht gemacht haben besteht außerdem die Möglichkeit die digitale Gästekarte manuell über die Eingabe des Namens und des Buchungscodes im digitalen Reiseführer freizuschalten und zu nutzen. Eine Kurzanleitung werden wir in kürze für Sie als Video hochladen. 

Ja und Nein. Bereits ausgestellt Gästekarten sind während der Übergangsphase von Bar- auf QR Code weiterhin gültig. Wir empfehlen jedoch grundsätzlich, die Gästekarten erst wenige Wochen vor Ankunft der Gäste auszudrucken und nicht frühzeitig zu verschicken. Die Anpassungen im Meldescheinsystem werden voraussichtlich Anfang Februar abgeschlossen sein. Meldescheine für bspw. Ostern können jedoch schon jetzt angelegt werden – bitte warten Sie jedoch noch mit dem finalen Ausdruck, um die volle Funktionsfähigkeit der Gästekarte sicherzustellen. Bereits angelegte Meldescheine erhalten ab ca. Anfang Februar den neuen Andruck und können nachträglich ausgedruckt werden. 

Ja, der Meldeschein muss weiterhin komplett gedruckt werden (siehe Bild Nummer 1)

Die digitale Gästekarte ist ausschließlich ein zusätzlicher Service für die Gäste, welche die Gästekarte (Nummer 2) digital auf ihrem Smartphone mit sich führen möchten. Der Meldeschein muss zwingend gedruckt und vom Gast handschriftlich unterschrieben werden (Bundesmeldegesetz) 

Meldescheinvordruck

Ab sofort stehen Ihnen beim Anlegen eines Meldescheins im AVS-Meldescheinsystem zwei weitere Felder zur Verfügung:

  • E-Mail-Adresse,
  • Digitale Gästekarte (gilt auch für Mitreisende).

Wenn Sie alle Felder ausgefüllt haben, wird Ihren Gästen die digitale Gästekarte ca. 3–4 Tage vor Anreise zugeschickt. Sollte die E-Mail-Adresse erst nach dem Ausdruck hinzugefügt werden, erscheint neben dem Feld „Ausdruck" ein weiteres Feld mit „Versand". So können Sie die E-Mail auch nachträglich an Ihre Gäste versenden und diese haben die Möglichkeit Ihre digitale Gästekarte zu aktivieren (Double-Opt-in).

  1. Möglichkeit zum Abruf innerhalb des digitalen Reiseführers.
  2. Möglichkeit zum Abspeichern als Wallet (iOS) oder Nutzung als PDF.
  3. Sofern beim Erstellen der Gästekarten keine E-Mail-Adresse angegeben wurde, können Ihre Gäste durch Einscannen des QR Codes (unten rechts) die digitale Version auch nachträglich im digitalen Reiseführer aktivieren. Hierzu einfach den Namen und den persönlichen Code auf der Gästekarte (oberhalb des QR Codes) eingeben. Sollten Gäste lieber das PDF bzw. die Wallet-Datei nutzen wollen, müssen Sie als Vermietende den Versand über das Meldescheinsystem erneut anstoßen: Ergänzen Sie die E-Mail-Adresse und den Haken bei der digitalen Gästekarte und klicken Sie auf „Versand".

Nach dem Ausdruck im Meldescheinsystem bzw. spätestens 4 Tage vor Anreise erhält der Gast eine E-Mail mit zwei Auswahlmöglichkeiten zur Aktivierung seiner digitalen Gästekarte:

Erste E-Mail DigiCard

Bei Klick auf Nummer 1 öffnet sich direkt der digitale Reiseführer und die Gästekarte erscheint.

Sofern ein Klick auf Nummer 2 geschieht wird dem Gast eine weitere E-Mail mit zwei Anhängen zugeschickt (Mitreisende können entweder eigene E-Mails erhalten oder alle Karten werden an den Hauptreisenden geschickt, wenn gewünscht) 

Zweite Mail_Aktivierung als PDF_Wallet

Ja! Die Eingabefelder E-Mail und digitale Gästekarte (auch für Mitreisende) stehen Ihnen ab sofort im AVS-Meldescheinsystem zur Verfügung. Neben dem Button „Drucken" erscheint dann auch der Button „Versenden" sofern ein Haken bei der digitalen Gästekarte gesetzt und die E-Mail-Adresse entsprechend gepflegt wurde. Bereits angelegte Meldescheine können das Upgrade nachträglich erhalten. 

Ja, es gibt eine Vielzahl von angebundenen PMS-Systemen an unser AVS-Meldescheinsystem, sodass ein manuelles Erstellen der Meldescheine nicht mehr erforderlich ist. Sie können diesen direkt aus Ihrem PMS-System drucken und die digitale Gästekarte verschicken.

Bitte nehmen Sie bei Interesse hierzu direkt mit Ihrem PMS-Anbieter Kontakt auf. Die benötigte Schnittstellenbeschreibung erhalten Sie von uns – bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich per E-Mail an info@wangerland.de.

PMS_Schnittstellen AVS

Hier finden Sie ein kurzes FAQ zum aktuellen Stand des elektronischen Meldeschein sowie zu dessen Möglichkeiten und Hindernissen.

Weiter zum FAQ "Elektronischer Meldeschein"

Die digitale Gästekarte kann als Alternative zur gedruckten Karte genutzt werden. Die Karten sind personenbezogen und nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig. 

Digitale_gedruckte_Gästekarte

Wenn Sie darüberhinaus weitere Fragen zum Thema digitale Gästekarte oder auch zum Meldescheinsystem haben melden Sie sich jederzeit gerne per E-Mail: info@wangerland.de oder rufen an unter 04426/987-0. 

Fragen & Antworten zum Online-Eintrag

Im Zuge der Digitalisierung hat sich das Buchungs- und Suchverhalten von Urlaubern stark gewandelt - und das in allen Altersgruppen. Der Großteil aller Buchungen und Suchanfragen wird mittlerweile Online oder per E-Mail abgeschlossen, was sich auch in den Zugriffszahlen der Unterkünfte auf wangerland.de und im digitalen Reiseführer widerspiegelt.

Unsere Serviceangebote unterstützen hiesige Leistungsträger dabei ihr Angebot optimal darzustellen und dieses direkt an den Gast zu bringen. 

Serviceangebot für Unterkunftsanbietende als Download

 

Das Angebot richtet sich an den Einzelhandel, Kultur - und Freizeitanbieter, Gastronomie - und Dienstleistungsbetriebe sowie viele andere Anbieter mit touristischer Relevanz. Der Online-Eintrag bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Angebot auf der Website wangerland.de und dem digitalen Reiseführer sowie überregional sichtbar zu machen. 

Serviceangebote für Leistungsträger zum Download

Die Vielfalt unseres Wangerlandes für Gäste erlebbar machen - das ist unser gemeinsames Ziel. Um unsere schöne und abwechslungsreiche Region möglichst intensiv kennenzulernen, benötigen potentielle Gäste die passende Information - Und diese suchen unsere Gäste zunehmenst über das Internet.  Schon längst haben sich Online-Plattformen zum Zünglein an der Waage für die Inspiration und Urlaubsplanung entwickelt.

Gäste von heute suchen umfangreiche multimediale Informationen und scheuen zumeist analoge Barrieren, wie das Erfragen von Verfügbarkeiten oder Öffnungszeiten. Stattdessen wünschen Sie sich vorab möglichst viel über das jeweilige Angebot und die Anbieter zu erfahren.  

Um Ihren Gästen diesen Service bieten zu können, ist eine Online-Darstellung ihres Angebots von elementarer Bedeutung. Wir zeigen Ihnen, wie leicht und zeitsparend die Online-Darstellung für Sie sein kann und wie Ihre Einrichtung die Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient.

Schauen Sie sich dafür gern unsere Service-Angebote an oder kontaktieren Sie Frau Daniela Antoniadis unter 04426/987152 für ein persönliches Beratungsgespräch.