Ihren Urlaub im Wangerland buchen

Wangerländer Pilgerweg

Auf dem Wangerländer Pilgerweg die Kirchen der Gemeinde besuchen...

Pilgern an der Nordsee

Das Wort Pilger kommt aus dem Lateinischen – “peregrinus”. Klassisch bedeutet es Fremder. Pilger sein bedeutet in erster Linie Fremder sein, die Pilgerreise ist entsprechend eine Reise ins Fremde und Ungewisse. Gott ein Stück näher kommen. Seit vielen Jahrhunderten übt das Pilgern eine große Faszination aus. Wallfahren und Pilgern heißt, sich auf die Grundlagen des Menschsein zu besinnen. Der mittelalterliche Pilger machte sich mit der Hoffnung auf den Weg, am heiligen Ziel Gott näher zu kommen. So die Geschichte. Wangerland an der Nordsee lädt Pilger ein, sich auf den wangerländischen Pilgerweg zu begeben. In den Dörfern und Ortschaften Hohenkirchen, Hooksiel, Minsen, Middoge, Oldorf, Pakens, Schillig, St. Joost, Waddewarden, Westrum, Tettens, Wiarden und Wüppels begegnet man einer Vielzahl schöner Kirchen. Sie alle sind Zeugnisse des Glaubens und der Kultur, die das Wangerland geprägt haben. In ihnen suchten die Menschen vergangener Zeiten auch Schutz vor feindlichen Angriffen und vor der Gewalt des Wassers. Bis heute versammeln sie sich hier zum Gottesdienst und suchen Trost und Wegweisung an den Wendepunkten ihres Lebens.

Die Kirchen sind für jedermann geöffnet. Hier darf man verweilen für eine Zeit der Stille und des Gebets oder auch mit den Menschen ins Gespräch kommen, die einem dabei begegnen. In allen Kirchen findet man Pilgerpässe zum Mitnehmen und eine Karte, die zur Orientierung dient. Mit einem Stempel, der die Besonderheit der jeweiligen Kirche aufnimmt, kann man in seinem Pilgerpass festhalten, welche der Kirchen bereits besucht wurden.

Auch für Urlauber wird kirchlich eine Menge geboten. So werden in vielen Kirchengemeinden während der Sommerzeit Konzerte, Ausstellungen und besondere Gottesdienste angeboten. Jeder ist dazu herzlich eingeladen! Empfehlenswert, auch für Menschen die vielleicht nicht so oft in die Kirche gehen, ist hier oben eine lange und gute Traditon: die Arbeit mit den Urlaubsgästen auf den Campingplätzen Hooksiel und Schillig. Hier bietet „Kirche unterwegs“ ein buntes Programm für die ganze Familie an.

Klicken Sie einfach auf die folgenden Links, um genauere Informationen zu jeder Kirche zu erhalten.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein